Die Rad-AG des Landkreis Osterode am Harz ist dabei, verschiedene Radwandertouren im gesamten Gebiet des Landkreises, mit unterschiedlichen Themen, zu installieren. Als zweite Route wurde der Themen-Radrundweg „T7" – Streifzug durch die Geschichte, vorbei an einer Vielzahl von Natur- und Kulturdenkmälern − in der Gemeinde Bad Grund angelegt und ausgeschildert.

Die Tour streift u.a. folgende Ortschaften und deren Natur- und Kulturdenkmäler: Windhausen Burgruine „Alte Burg", Gittelde Mundloch „Ernst-August-Stollen", Badenhausen Burgruine „Hindenburg" und in Stauffenburg die Burgruine „Stauffenburg". Den Flyer mit der T7-Route finden Sie hier.

Die Streckenführung (22 km) erfolgt überwiegend auf den vorhandenen Wirtschafts- und Forstwegen sowie Nebenstraßen mit wenig Verkehr.

Über den Fuss-/Radweg von Bad Grund, Am-Georg-Stollen (Kinderspielplatz) erreichen Sie parallel zur Landstraße am Bach entlang in Windhausen die T7-Radroute. In der Ortsmitte an der Kirche fahren Sie zum ersten Ziel, der Burg Windhausen (1).

Radfahrer, die in den Ortsteilen starten, können von Windhausen aus einen Abstecher nach Bad Grund machen. Die Sehenswürdigkeiten von Bad Grund finden Sie auf dem Plan der „König-Hübich-Route“, die in den Geschäften und an der Tourist-Info im Gesundheitszentrum zu erhalten ist. Sie finden die Karte auch hier in dieser Seite als Download (s. PDFs). In Bad Grund gibt es ein großes Wanderwegenetz und zwei Mountainbike-Strecken, an denen ebenfalls Sehenswürdigkeiten liegen (Siehe Flyer "König-Hübich-Route").

Als Besucherhinweis ist eine routenbezogene Beschilderung mit einem eigenen Logo angebracht. Ein Informations-Flyer liegt in Geschäften und in der Tourist-Info in Bad Grund aus. Im Freizeitportal des Landkreis Osterode am Harz stehen dem Radfahrer alle Streckeninformationen zum Download zur Verfügung.